Welchen UV- Schutz braucht eine Kindermütze?

Baby Mütze mit UV-SchutzDas Thema UV- Schutz begegnet uns häufig beim Griff zur Sonnencreme oder bei einem Badeurlaub am Meer. Umso wichtiger ist es auch auf eine schützende Mütze oder einen Hut zu achten.

Brauchen Babys auch schon Mützen mit UV-Schutz?

Besonders Babys mit wenig oder sehr hellen Haaren, die schon mobil sind, müssen immer eine Mütze auf den Kopf haben. Baby die noch im geschützten Kinderwagen liegen und die meiste Zeit am Tag schlafen brauchen noch keine hohe UV-Schutz Mütze. Sobald euer Kind aber in der direkten sonne sitzt oder krabbelt ist es wichtig, auf einen hohen UV-Schutz bei der Kindermütze zu achten. Die Sonnenstrahlen können besonders bei kleinen Kindern schnell zu einen bösen Sonnenbrand führen. Ein Sonnenbrand im Kleinkindalter steigert die Gefahr im Alter an Hautkrebs zu erkranken.

UV-Schutz von Stoffen

Ähnlich wie bei einer Schutzcreme wird auch der UV-Schutz von Kleidungsstücken angegeben. Leider führen Begriffe wie z.B. „Australischer Standard“ zu vielen Fehleinschätzungen. Diese Aussagen gelten nur im neuen und ungewaschenen Zustand. Schon nach einer Wäsche kann der angegebene UV-Schutz stark verringert oder gar nicht mehr vorhanden sein.

Welche UV-Schutzempfehlungen sollten berücksichtigt werden?

Gerade in den Sommermonaten solltet ihr mit euren Kindern die Mittagssonne meiden. Hier ist die Strahlung am stärksten und kann schnell einen Sonnenbrand bewirken. Wichtig ist, dass ihr eure Babys solange sie sich nicht fortbewegen können, nie in die direkte Sonne legt. Babys und Kleinkinder haben noch keine Hautpigmente, die die Haut vor der UV- Strahlen schützen. Ein Sonnenbrand in diesem Alter kann deshalb zu schweren Hautschäden führen.

Insgesamt sollte euer Kind also in den ersten Lebensmonaten nicht in die direkte Sonne. Kleinkinder ab einem Jahr sollten auch nie unbeaufsichtigt in der prallen Sonne spielen. Ab dem ersten Lebensjahr ist es dann wichtig auf schützende Kleidung zu achten.

Auch wenn es sehr warm draußen ist, sollten eure Kinder nie nackt im Garten spielen. Die richtige Kleidung ist im Sommer auch sehr wichtig. Zusätzlich solltet ihr auch immer den Hauttyp eures Kindes berücksichtigen. Sehr hellhäutige und blonde Kinder sind gefährdeter als dunkelhäutige und braunhaarige Kinder.

Wie hoch sollte der UV-Schutz einer Kindermütze sein?

Je jünger das Kind desto höher sollte der Schutz sein.

Jetzt die nächsten interessante Themen lesen:

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.