Wachstumsschub Baby – alle 8 Entwicklungsschübe

Im ersten Lebensjahr eures Babys geschehen die meisten Wachstumsschübe. Neben der Mutter- Kind- Bindung bauen gerade jetzt viele junge Eltern eine starke emotionale Beziehung auf. Woran das liegt, ist einfach zu erklären.

Ein gerade geborenes Baby, wird im ersten Lebensjahr ein eigenständiger kleiner Mensch. Schwierige und anstrengende Situationen werden in der Familie überstanden und das schweißt zusammen.

Wann ihr den 1., 2. oder letzten Wachstumsschub eures Babys erwarten könnt, erfahrt ihr jetzt hier:

Der richtige Umgang während eines Wachstumsschubes

Es ist sehr wichtig, dass ihr eurem Baby jetzt viel Nähe, Geborgenheit und Aufmerksamkeit gebt. Das erreicht ihr, wenn ihr jetzt euer Baby besonders oft auf dem Arm habt. Das geht dann mit einem Baby-Tragegestell auch besonders rückenschonend und kann auch von Vätern benutzt werden.

Viele Kinder sind während eines Wachstumsschubs weinerlich, schreien und schlafen unruhiger. Es kann auch sein, dass euer Kind plötzlich Angst vor Geräuschen hat, die es vorher liebte. Typische Beispiele hierfür sind der Haarföhn, die geliebte Waschmaschine oder der Geschirrspüler.

Tipp für technikverliebte Eltern

Ihr könnt euch jegliche Beruhigungs-Geräusche auch auf euer Handy laden. Von dort könnt ihr diese dann ganz leicht vorspielen.

Wenn ihr euer Baby jetzt viel auf dem Arm nehmt, mit ihr oder ihm kuschelt oder kleine Spiele spielt, fördert ihr die soziale Kompetenz für das spätere Leben. Nach einem Wachstumsschub könnt ihr oftmals etwas neu Erlerntes bei eurem Liebling feststellen. Dies ist dann die Belohnung für die Strapazen der vergangenen Tage.

Zusätzlich kann sich auch immer der erste Zahn zu einem Wachstumsschub ankündigen. Besonders beim ersten Zahn ist euer Baby oft nörgelig oder weinerlich. Das liegt auch daran, dass es bisher noch mit keiner Schmerzsituation in Kontakt gekommen ist. Eine ungewohnte oder neue Situation, ist für euer Baby immer ein Grund unruhig zu werden. Wenn dies unglücklicherweise zeitgleich passiert, kann es sein dass es bis zu 5 Wochen länger dauert, bis es wieder ruhiger wird. Es gibt natürlich auch Babys, welche sich beim Zahnen überhaupt nicht ungewöhnlich verhalten.

Dauer eines Wachstumsschubes

Die Dauer eines Wachstumsschubes beim Baby ist von Kind zu Kind unterschiedlich. Bei einigen dauert es ein paar Tage, bei anderen bis zu 4 Wochen. Es kann auch sein, dass ein Wachstumsschub in 3 Tagen ausgestanden ist und der nächste Schub fast 5 Wochen dauert. Wenn ihr euch unsicher seid und euer Baby euch zeigt, dass etwas nicht stimmt, fragt lieber einmal euren Kinderarzt.

Jetzt die nächsten Themen zum Wachstumsschub lesen:

Wachstumsschub-Tabelle auch als PDF Download: Wachstumsschübe beim Baby



1 Antwort

Dein Kommentar

Du möchtest an der Diskussion teilnehmen?
Bitte schreib hier deinen Kommentar:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*