Kind beisst in Arm

Hilfe mein Kind beißt! Wie soll ich damit umgehen?

Kind beisst in ArmWenn Kinder beißen, ist es oft ein Hilferuf der Kinder. Es sollte jetzt ganz klar in Altersgruppen unterteilt werden. Ein Kleinkind beißt aus anderen Gründen, als ein Kindergartenkind.

Als Eltern sollten wir versuchen den Grund für das Beißen des Kindes zu verstehen. Natürlich erinnern wir uns nicht mehr daran, wie unsere Eltern uns beigebracht haben nicht zu beißen. Für viele Familien ist das kindliche Beißen allerdings nicht akzeptabel und erschüttert, wenn es plötzlich vom eigenen Kind kommt.

Kinder bis 2 Jahren beißen, weil sie sich nicht anders ausdrücken können.

Das soll keine Entschuldigung sein, aber der Wortschatz eines Kleinkindes ist in den meisten Fällen noch nicht so groß, dass es sich den Frust von der Seele reden kann.

Mögliche Gründe für das kleinkindliche Beißen können sein:

  • Frust
  • Hunger
  • Zahnungsschmerz
  • Trauer
  • Eifersucht
  • Wut
  • Liebe und Zuneigung
  • Aufmerksamkeit erregen

Und in seltenen Fällen auch Langeweile. In allen Fällen ist es aber eine Grenzüberschreitung, die von euch auf keinen Fall akzeptiert werden darf.

Nur wie sollten wir jetzt reagieren, etwa zurückbeißen?

Nein, zurückbeißen solltet ihr auf keinen Fall. Damit signalisiert ihr, dass es ok ist zu beißen.

Richtig ist eine sofortige Reaktion. Euer Kind beiseite zu nehmen und im strengen Ton „Stopp“ oder „Nein“ zu sagen, ist eine angemessene Reaktion. Hat euer Kind sich wieder beruhigt, ist es wichtig einmal zu fragen warum es gebissen hat. Auch einjährige können schon andeuten, was sie haben. Hunger ist hierbei ein nicht seltener Grund für das Beißen.

Es gibt aber auch Kinder die einfach zurücklachen wenn geschimpft wird. Das sind dann die schwierigsten Situationen für Eltern. So wütend wie ihr in dem Moment auch seid, ein Lachen des Kindes kann jetzt zur Herausforderung werden. In so einem Fall ist die Unterstützung des Partners sehr wichtig. Einer von beiden schafft es meistens ernst zu bleiben und dem Kind zu signalisieren, dass das Verhalten nicht OK ist.

Wie verhalte ich mich, wenn mein Kind im Kindergarten beißt?

Beißen, Hauen, Kneifen oder Kratzen passiert im Kindergarten aus einem anderen Grund als im Kleinkindalter. Oft ist der Grund in diesem Alter aber woanders zu finden:

  • Die Abnabelung von den Eltern
  • Mit vielen fremden Kindern zusammen zu sein
  • Unsicherheit
  • Das Gefühl allein zu sein
  • sich über das andere Kind zu ärgern

Als Eltern nachträglich auf solche Aktionen zu reagieren ist schwer. Eigentlich liegt die Handhabung jetzt bei den Erziehern im Kindergarten. Als Eltern kommt ihr aber nie ganz davon weg irgendwie zu reagieren. Richtig ist es in einer ruhigen Minute mit eurem Kind zu reden. Beispielsweise könnt ihr abends vor dem zu Bett gehen zu fragen, warum das passiert ist. So könnt ihr eurem Kind einen Vorschlag unterbreiten, wie eine solche Situation ohne körperliche Übergriffe gelöst werden kann.

Jetzt die nächsten Themen zum Spielen lesen:

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.