Grüner Stuhl beim Baby – was ist los?

Baby Windel mit Stuhl Ist der Stuhlgang eures Babys grünlich-schleimig und geschieht mehrmals täglich, steckt fast immer eine Erkrankung dahinter.

Durchfall tritt immer mehrmals täglich auf und kennzeichnet sich dadurch, dass es ca. 10 bis 15 Minuten nach der oralen Einnahme zu einer Ausscheidung kommt. Ein richtiger Durchfall ist immer wässrig.

Ein grünlich-schleimiger Stuhlgang kann eine bakterielle oder virale Erkrankung sein. Diese muss fast immer mit Medikamenten behandelt werden.

Grüner Stuhlgang ist nur bei Flaschenkindern, die hypoallergene Nahrung bekommen normal. Bei diesen Babys kommt es aufgrund der speziellen Flaschennahrung zum grünen Stuhl. Dieser kann natürlich geformt oder auch sehr weich sein. Aber beim ausschließlichen Stillen ist grüner Stuhl nicht normal.

Oft ist diese Form des Stuhls aber nicht wässrig und tritt bereits kurz nach dem trinken auf.
Bei Babys solltet ihr immer euren Kinderarzt aufsuchen, wenn der Durchfall länger als einen Tag anhält. Einen schleimigen Durchfall erkennt ihr daran, dass neben dem sehr flüssigen Anteil oft Schleimbrocken in der Windel zu sehen sind. Denn diese sind oft gelblich grün.

Schleimfäden die durchsichtig sind, können auch ein Anzeichen für ein erstes Zähnchen sein.

Zu Durchfall kommt oftmals auch ein allgemeines Krankheitsgefühl hinzu.

Folgende Anzeichen bei eurem Baby können jetzt zu finden sein:

  • Es schläft ungewöhnlich viel.
  • Es besteht Fieber über 38°c.
  • Euer Baby hat großen Durst.
  • Die Nähe zur Mutter wird gesucht.
  • Euer Baby weint viel oder mehr als sonst.
  • Oft nehmen die Babys etwas in den Mund. Händchen, erstes Spielzeug oder eine erste Zahnbürste sind sehr beliebt.

Besonders Babys im ersten Lebensjahr haben wenige Reserven im Flüssigkeitshaushalt. Durchfall welcher  mehr als dreimal am Tag auftritt, schwächt euer Baby sehr. Tritt jetzt auch noch Fieber auf, wird der Flüssigkeitshaushalt extrem belastet.

WICHTIG: Durchfall im Zusammenhang mit Fieber oder Erbrechen muss unbedingt ärztlich behandelt werden. Wenn ihr euch unsicher seid, fragt eure Hebamme ob sie eine Voreinschätzung machen kann und euch besucht. Oder fragt euren Kinderarzt um Rat.

Mögliche Ursachen für grünlichen- schleimigen Durchfall sind;

  • Lebensmittel die den Stuhl färben. (Brokkoli, Grünkohl, Spargel, Spinat) besonders bei Spargel kommen im Stuhlgang schleimige Fäden vor. Grüner Spargel- dann grüne Fäden. Aber Spargel solltet ihr eurem Baby lieber nicht oder nur schön klein geben.
  • Bakterien und Viren die den Stuhlgang grünlich und Schleimig machen. Allen bekannt sind hier zum Beispiel Salmonellen.
  • Kinder die Pulvermilch bekommen, können grünlichen Stuhlgang haben.
  • Lang anhaltender Durchfall. Bei Babys die aufgrund einer Magen Darm Erkrankung viel Durchfall hatten, können grünlichen Stuhlgang haben weil die Gallenflüssigkeit nicht vom Dickdarm aufgenommen und gleich ausgeschieden wird.

Jetzt die noch mehr Themen lesen, die dich interessieren könnten:

0 Kommentare

Dein Kommentar

Du möchtest an der Diskussion teilnehmen?
Bitte schreib hier deinen Kommentar:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.