Babydurchfall stinkt

Durchfall beim Baby durch Antibiotika

Babydurchfall stinktEs gibt viele verschiedene Ursachen für Durchfall bei eurem Baby. Wenn das eigene kleine Kind Durchfall hat und krank ist, leiden die Eltern oft mit.

Wenn Babys Antibiotika bekommen, sind sie oft richtig krank. Reagiert euer Kind dann auch noch auf das gegebene Medikament, wissen viele nicht mehr was richtig oder falsch ist.

Es ist jetzt ganz wichtig euer Baby genau zu beobachten. Ein übel riechender Durchfall bei Antibiotikagabe ist eine Reaktion auf das Medikament. Es ist immer ganz wichtig dies von einem Kinderarzt überprüfen zu lassen. Aber kein Grund selbstständig das Medikament abzusetzen.

Manchmal kann auch noch ein viraler Infekt für den veränderten Stuhl verantwortlich sein. Oder auch eine allergische Reaktion auf das Medikament. Der Kinderarzt hält im Zweifel den Namen des Antibiotikums fest und gibt bei der nächsten Erkrankung ein anderes. Allerdings raten viele Kinderärzte je nach reaktionsstärke auf das Medikament es nochmal zu probieren, denn viele Kinder sensibiliesieren sich im laufe der Jahre und reagieren schon bei dem 2. mal gar nicht mehr allergisch.

Erste Zeichen beim Kind sind

  • Abgeschlagenheit, auffällige Müdigkeit oder Apathie
  • Stinkender wässriger Durchfall
  • Ausschlag in Form von Pickelchen die weg zu streichen sind.
  • Soor

Was ihr außerdem beachten solltet

Euer Baby braucht jetzt viel Flüssigkeit. Bietet eurem Baby zusätzliche Getränke an. Wenn euer Baby nichts essen möchte, könnt ihr beispielsweise Traubenzucker mit in die Getränke geben, damit eine ausreichende Energiezufuhr gewährleistet ist. Hat euer Baby Soor, müsst ihr allerdings auf jeden Zucker verzichten. Denn Zucker begünstigt den Pilz.

TIPP: keine Süßstoffe: diese können zusätzlich zu Durchfall führen.

Wenn euer Kind nicht mehr trinkt, müsst ihr unbedingt noch einmal zum Arzt. Ein wichtiger Anhaltspunkt sind nasse Windeln.

Die richtige Windelpflege ist jetzt ganz wichtig um euer Baby nicht noch zusätzlich mit einem wunden Po zu belasten.

Zusätzliche Reaktionen auf das Antibiotikum

Es könnte sein, dass euer Baby einen Hautausschlag bekommt. Hinzu kann auch noch Erbrechen hinzukommen. Es kann sein, dass euer Baby jetzt mehr hustet und Erkältungserscheinungen aufweist.

Antibiotika nicht alleine absetzten

Es haben viele Menschen Durchfall aufgrund von Antibiotikagabe. Wenn dieses Arzneimittel nicht über seinen vollen angegebenen Zeitraum gegeben wird, können sich die Erkrankungen festsetzten. Es ist besser einmal mehr zum Arzt zu gehen, als eigenmächtig die Medikamente abzusetzen. Leider machen das immer mehr Menschen und wissen gar nicht was sie damit anrichten.

Die ganzen Resistenzen gegen Antibiotika liegen oft im Zusammenhang mit abgebrochenen Antibiotika gaben. Die Bakterien konnten nicht vollständig abgetötet werden und haben sich das Medikament gemerkt, sodass sie bei der nächsten Gabe nicht mehr abgetötet werden können.

Reagiert euer Baby allerdings mit deutlichen Problemen wie Kreislaufbeschwerden, solltet ihr es nicht noch einmal geben und sofort ins nächste Krankenhaus fahren.

Jetzt die nächsten Themen zum Durchfall beim Baby lesen:

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.