Was bedeutet Epi No?

Geburtsvorbereitung mit Epi NoEpi No ist ein Silikonballon der zur Vorbereitung auf die Geburt genutzt werden kann. Aber dieser Ballon sollte nur im entspannten Zustand in die Scheide eingeführt werden. Erst danach solltet ihr den Ballon aufpumpen. Ein Epi No Ballon darf erst in den letzten Wochen der Schwangerschaft genutzt werden.

Die Hersteller empfehlen erst ab der 37. SSW mit dem Training zu beginnen. Aber sehr zu empfehlen ist, wenn ihr dieses spezielle Training vorab mit der Frauenärztin oder Hebamme besprecht.

Mit dem Epi No Ballon wird euer Gewebe frühzeitig gedehnt und kann sich besser bei der Geburt eures Kindes vorbereiten ohne das es zu einem Dammriss oder Dammschnitt kommt.

Epi No sollte bei Frauen, die vorzeitige Wehen und einen verkürzten Gebärmutterhals haben nicht angewendet werden. Mit diesem Training kann die Geburt früher eingeleitet werden. Besonders aus diesem Grund solltet ihr vor dem Training mit eurer Frauenärztin sprechen.

Vorteile des Epi-No Trainings:

  • Viele Frauen berichten, dass sie beim Pressen nicht mehr so mithelfen müssen. (Sie haben keine Pressangst und wissen wo sie hin drücken müssen)
  • Viele Frauen bekommen unter der Geburt keinen Dammschnitt / Dammriss oder empfinden das „Reißen“ des Dammes nicht als so unangenehm.
  • Es ist wesentlich einfacher mit Epi No zu trainieren als eine Dammmassage mit den Fingern auszuüben.
  • Keine Angst mehr vor der vaginalen Geburt.

Nachteile:

  • Das Gefühl nach der Geburt stark gedehnt zu sein, ist größer.
  • Wenn ihr das komischen findet, redet offen darüber und bestärkt euch so selbst.
  • Viele Partner (Männer) finden die Vorstellung mit diesem Ballon zu üben abschreckend.

Persönliche Empfindungen spielen beim Beckenbodentraining immer eine große Rolle. Vor und Nachteile sind also immer auch sehr individuell zu betrachten. Vor ein paar Jahren wurde nach einer Epi No Geburtsvorbereitung empfohlen auch nach der Geburt mit einem ähnlichen Gerät den Beckenboden zu trainieren. Heute sind die Hersteller da viel weiter trotzdem empfehlen sie weiterhin einige Beckenbodentrainingshilfen auch für nach der Geburt. Vor der Benutzung des Epi No Ballons solltet ihr die Packungsbeilage beachten. Dort steht genau beschrieben wie ihr den Ballon richtig anwendet und reinigt.

Jetzt weitere Themen zur Geburt lesen:

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.