Gibt es einen Eisprung während einer Schwangerschaft?

Befruchtete Eizelle Nein, es gibt keinen Eisprung während der Schwangerschaft. Im Normalfall bewirken die Schwangerschaftshormone kein herran wachsen neuer Eizellen.

Bei vielen Frauen dauert ein Zyklus 26-30 Tage. Der Eisprung liegt etwa in der Mitte des Zyklus.

Wenn ihr genau wissen wollt, wann ihr euren Eisprung hattet, rechnet ihn doch einmal nach. Mit diesen Informationen könnt ihr dann auch schnell euren möglichen Geburtstermin berechnen.

Seid ihr erst einmal schwanger, werden vom Körper sogenannte Schwangerschaftshormone ausgeschüttet. Das Hormon ß-HCG lässt sich mit Fälligkeit eurer Regelblutung im Urin feststellen. Die Schwangerschaftshormone bewirken in eurem Körper, dass keine weiteren Eier mehr heranreifen. In der Schwangerschaft gibt es deshalb also keinen weiteren Eisprung.

Einzelfälle gibt es doch

In England hat eine Frau allerdings im Jahr 2007 zwei Mädchen auf die Welt gebracht, die unterschiedlich alt waren. Um genau zu sein wurde das erste Mädchen ca. zwei Wochen vor dem zweiten Mädchen befruchtet. Hier ist das eigentlich Unmögliche wahr geworden. Sie hatte einen Eisprung während einer bestehenden Schwangerschaft.

Bis 40 ist eine Frau fruchtbar

Eizellen haben Frauen schon bereits bei ihrer Geburt. Ein weibliches Baby hat mehrere hunderthausende Eizellen bei der Geburt. Mit dem Beginn der Pubertät werden diese allerdings deutlich weniger. Im Laufe des Lebens der Frau werden allerdings nur ein paar hundert Eizellen heranreifen. Eine Frau ist dadurch ca. 40 Jahre fruchtbar.

Jetzt weitere Themen zur Schwangerschaft lesen:

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.