Schwangerer Babybauch

Zeigt die Form des Babybauches das Geschlecht?

Bauch in der 37. SchwangerschaftswocheDas ihr an der Form des Babybauches erkennen könnt, welches Geschlecht euer Baby hat stimmt leider nicht immer.

Das eine werdende Mama einen spitzen Babybauch hat und die andere einen runderen, liegt am Körperbau der jeweiligen Frau.

Die ausschlaggebenden Faktoren für die Form des Babybauchs ist die Beschaffenheit der Wirbelsäule, die Körpergröße sowie die Form und Breite des Beckens der Frau. Eine wichtige Rolle spielt auch wie viele Kinder ihr schon habt. Denn der Bauch wird in jeder Schwangerschaft ein wenig anders aussehen. Aber auch größer sein. Denn mit jeder Schwangerschaft ist die Haut am Bauch schon einmal gedehnt worden und passt sich jetzt auch viel schneller an. Auch die Muskeln weichen schneller aus. Das bedeutet, dass euer Bauch mit jeder Schwangerschaft stärker gedehnt wird und potenziell ein kleines Stückchen größer wird. Bei mir war der Bauch in der dritten Schwangerschaft zum Schluss am größten obwohl die kleine Maus 2 Wochen früher gekommen ist 😉

Außerdem beeinflusst die Form des Babybauches noch, wie gut die Bauchmuskeln der Frau trainiert sind und wie groß das Baby im Bauch und wie hoch die Fruchtwassermenge ist. Diese ganzen Eigenschaften sind also ausschlaggebend für die Größe und Form des Babybauches. Natürlich spielt auch das Gewicht der Frau einen wichtigen Faktor bei der Form.

Je mehr die werdende Mutter wiegt, desto später sieht ein Außenstehender, dass die Frau schwanger ist.

Jeder Bauch wächst unterschiedlich schnell

Gibsabdruck vom Babybauch zum ende der SchwangerschaftBei der einen Frau sieht man den Babybauch schon im dritten Schwangerschaftsmonat und bei der anderen erst im 7. Monat. Auch die Entwicklung des Babybauches ist vom Körperbau der Frau abhängig. Frauen mit einem eher schmalen Becken sieht man schon relativ früh an das sie schwanger sind. In den letzten Monaten der Schwangerschaft bestimmt auch das Baby die Form des Bauches.

Je nachdem wie herum euer Baby liegt, gibt es an der einen oder anderen Stelle eine größere Rundung. In der Regel liegen eure Babys zum Ende der Schwangerschaft mit dem Kopf nach unten. Oberhalb des Bauchnabels ist dann oft der Popo zu sehen und zu fühlen. Sport und Sex ist zum Ende der Schwangerschaft sehr anstrengend.

Den beliebten Gipsabdruck machen

Für Frauen die stolz auf ihren Bauch sind, gibt es eine schöne Möglichkeit diesen zu verewigen. Zum Beispiel ein Gipsabdruck der Babykugel. Oder ihr lasst ihn bemalen und fotografieren. Es gibt sehr elegante Babybauch Fotografien. Wichtig dabei ist den Babybauch (und wenn man die Brust dazu nimmt) vorher mit Vaseline oder ähnlichem ein zu cremen. Beim Abnehmen des hart gewordenen Gipses kann es sonst zu Hautirritationen kommen. Wenn ihr ein Kinderzimmer für euer Baby einrichtet, kann dieser Gipsabdruck eine schöne Wanddekoration darstellen.

Mit Fingerfarben oder einem Tuschkasten könnt ihr euren Bauch dann farblich gestalten. Gerade für Mütter, die schon ein älteres Kind Zuhause haben kann das Anmalen des Bauches eine schöne Einbeziehung in die neue Schwangerschaft sein.

Jetzt die nächsten Themen zum Babybauch lesen:

0 Kommentare

Dein Kommentar

Du möchtest an der Diskussion teilnehmen?
Bitte schreib hier deinen Kommentar:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.