Richtige Matratze für das Babybettchen

Babybett mit MatratzeFür Babys ist eines sehr wichtig. Ein schönes und vor allem gemütliches Babybettchen. Ob eine Babymatratze flauschig weich oder eher fest sein soll, hängt nicht zuletzt von den Vorlieben eures Kindes ab.

Darauf solltet ihr besonders achten, beim Matratzen kauf.

Die Babymatratze  sollte nicht zu weich sein, damit euer Baby nicht zu tief einsinkt. Unbequem sind allerdings auch zu harte Matratzen, daher wäre eher ein Mittelfestes Modell zu empfehlen.

Doch die meisten Eltern stehen vor vielen Fragen, bevor sie die passende Schlafunterlage für ihr Neugeborenes finden:

Was gibt es zu beachten? Welches Material ist das Beste? Welcher Bezug eignet sich?

Das wichtigste ist, dass ihr euch schon vor der Geburt mit diesen Fragen beschäftigt. Ein Kauf in einem Fachgeschäft wird euch immer die verschiedenen Möglichkeiten aufzeigen. Eine Beratung ist nie verkehrt. Am besten ihr lasst euch von zwei unterschiedlichen Geschäften beraten. Dann könnt ihr vergleichen und euch selbst eine Meinung bilden. Vielleicht lohnt sich auch einmal bei Stiftung Warentest nachzusehen welche Matratze besonders gut abgeschnitten hat. Dadurch spart ihr Zeit in den Geschäften und es ist oft sogar  nicht die teuerste….

Arten, Material
Die Federkern-, Latex- und Schaumstoffmatratzen sind die am häufigsten verkauften Matratzen-arten. Daneben lassen sich aber auch Mischformen und Matratzen aus natürlichen Materialien unterscheiden. Der Vorteil bei reinen Naturstoffen ist, dass auf chemische Zusätze komplett verzichtet wurde und nur rein natürliche Rohstoffe zur Herstellung dieser Matratzen verwendet werden. Allerdings sind diese Naturmaterialien auch anfälliger für Milben und Schimmel. Darum sind diese Schlafunterlagen für allergische Kinder nicht geeignet.

Bezug
Auch bei den Matratzen -bezügen gibt es eine riesige Auswahl an Materialien, die sich hinsichtlich der Qualität ganz klar unterscheiden. Beim Bezug kommt es vor allem darauf an, dass er abnehmbar und waschbar ist. Aber aus  welchem Stoff er dann letztendlich hergestellt wurde, kommt auf den Geschmack und Geldbeutel der Eltern an. Die gängigsten Stoffe sind Velours, Jersey und Frottee. Für Kinder, die zu Allergien neigen, gibt es spezielle Allergiebezüge für die Matratze.

Von harten und weichen Matratzen

Für ein Kinderbett, in dem sich dein Kind wohl fühlt und einen erholsamen Schlaf findet, sind also unterschiedliche Kriterien zu beachten. Nicht zuletzt spielt der Geldbeutel eine große Rolle.

Jetzt die nächsten Themen zum Schlafen lesen: