Gereinigte Babyfläschchen

Babyfläschchen schnell zubereiten und reinigen

Gereinigte BabyfläschchenNach dem Abstillen bekommen viele Babys neben der Beikost, Babyfläschchen mit Wasser oder Milch. So bereitet ihr alles schnell zu um euer Baby nicht lange warten zu lassen.

Besonders schnell ist das Babyfläschchen fertig, wenn ihr bereits am Vorabend das Wasser abkocht. Danach solltet ihr es etwas abkühlen lassen und dann in einer Thermokanne abfüllen. Durch die Nacht verliert das Wasser dann in der Regel genügend Temperatur.

Mindestens genauso effektiv ist neben dem aufgekochten Wasser stilles Wasser griffbereit zu haben. Denn besonders unterwegs ist es schwierig lauwarmes Wasser zu bekommen. Aber wenn ihr Babywasser dabei habt könnt ihr schnell eine Milchflasche zubereiten.

Milchflasche abends für die Nacht vorbereiten

Das warme Wasser aus der Isolierkanne muss jetzt nur noch zusammen mit dem Milchpulver verrührt werden. (bitte natürlich aber noch einmal die Temperatur prüfen)

Das Milchpulver könnt ihr neben der Thermokanne auch schon abends in das Babyfläschchen eures Babys füllen. Hier solltet ihr nur darauf achten die Trinkflasche richtig zu verschließen.

Die Milch gleich in der Thermokanne zuzubereiten ist allerdings nicht so empfehlenswert. Aber die Reinigung der Isolierkanne ist so viel schwieriger und unhygienisch. So habt ihr in aller Früh das Fläschchen schnell zubereitet und könnt danach noch einmal ins Bett gehen und in Ruhe weiter schlafen.

Ein anderer Weg das Babyfläschchen schnell zuzubereiten ist, wenn ihr schon fertige Milch nehmt. Diese muss dann nur noch kurz in die Mikrowelle oder in den Flaschenwärmer und kann dann eurem Baby zugeführt werden. In den meisten Fällen ist fertige Milch allerdings sehr viel teurer.

Babyfläschchen keimfrei machen

Natürlich gibt es teure und qualitativ hochwertige Vaporisatoren (Verdampfer). Diese machen eure  Babyfläschchen durch Sterilisation sauber und keimfrei. Wer einen solchen Vaporisator anschaffen möchte, ist auf jeden Fall auf der sicheren Seite. Den Vaporisator gibt es von verschiedenen Herstellern für Babyprodukte und ist in der Regel sehr zu empfehlen.

Wer eine günstigere Lösung zum Sterilisieren bevorzugt, kann die Fläschchen auch in einen Topf mit Wasser und einen Teelöffel Natron auskochen. Dies hat die gleiche entkeimende Wirkung und ist sehr viel günstiger als die Anschaffung eines teuren Gerätes. Natron findet ihr in allen gut ausgestatteten Supermärkten im Backregal.

Jetzt die nächsten Themen zum Babyfläschchen & Ernährung lesen:

1 Antwort
  1. Louise
    Louise sagte:

    Also ich habe jetzt einen Wasserkocher mit verschiedenen Temperatureinstellungen gekauft. Für unterwegs erhitze ich das Wasser im Wasserkocher auf 50 Grad und fülle es in eine Thermoskanne. Jetzt stehe ich nie wieder nachts vor einer leeren Thermoskanne oder im Einkaufszentrum mit einer zu heißen Milch ?

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.