Monsterspray gegen nächtliche Angst

Piepettos MonstersprayJeder kennt das aus der eigenen Kindheit, Angst im Dunkeln. Kinder haben bei nächtlicher Angst noch viel Fantasie und erschaffen sich gerne unreale Fabelwesen.

Eure Kinder brauchen jetzt das Gefühl von Geborgenheit und Sicherheit.

Piepettos Monsterspray hilft
Dazu nehmt ihr eine kleine leere und durchsichtige Sprühflasche. Vor allem Kinder zwischen 3-5 Jahren erfinden nachts gruselige Monster. Aber vor allem der Kindergarten, spiele mit etwas älteren und eventuell auch das Fernsehen sind ausschlaggebend für diese nächtliche Angst.

Dann gebt ihr je nach Vorliebe verschiedene Zutaten:

  • Wasser
  • Glitzerpulver
  • Kleine Sterne
  • Kleine Steinchen
  • Kugeln aus Metall
  • etc.

Wichtig ist eigentlich nur, dass ihr zu jeder Zutat eine Geschichte erzählt. Zum Beispiel:

…das Wasser mögen Gespenster nicht, denn sie wollen nicht naß werden,

…die Sterne brennen auf der Haut der Monster,

…Steine können Hexen nicht ausstehen,

…die Kugeln stinken nur für Gespenster, Monster und Hexen.

Hinweis: Kinder unter drei Jahren können Kleinteile einer Sprühflasche verschlucken. Achtet beim Kauf einer Sprühflasche darauf, dass das der Deckel nicht so leicht abzumachen ist. Nehmt auch keine färbende Mittel oder nur ein Glitzerpulver, um Ärger zu vermeiden.

Mitten in der Nacht, reagieren Eltern oft falsch auf die Angst ihrer Kinder. Selbst im Halbschlaf oder wiederholt geweckt, ist es schnell vorbei mit dem verständnisvollen Umgang. Hinterher ist dann aber oft klar, dass doch falsch auf die Situation reagiert wurde und das schlechte Gewissen ist plötzlich da.

Wichtig ist das ihr eurem Kind erklärt, dass ihr nachts auch Müde seid und manchmal nicht alles richtig macht. Natürlich klappt ein Erklärungsversuch nicht immer sofort aber dies kann euren kleinen Schatz viel Sicherheit geben.

Wenn euer Kind allerdings noch mehr Sicherheit braucht, kann der folgende kleine Helfer Wunder bewirken.

Monsterspray AufkleberFertig ist das Monster Spray

Dieses Spray könnt ihr mit eurem Kind zusammen basteln. Es vertreibt dann bei Angst die Monster, Gespenster, Hexen oder anderen bösen Wesen vor welchen sich euer Kind fürchtet.

Das Spray darf natürlich mit ins Bett genommen werden und sollte dann dahin gesprüht werden, wo sich das Monster befindet. Vielleicht hilft es eurem Kind die Angst zu verlieren und sich nachts in seinem Zimmer sicherer zu fühlen.

Wenn ihr gleich noch eine tolle Geschichte zum Monsterspray vorlesen wollt, dass schaut euch unser Buch an.

 

 

Jetzt die nächsten Themen zum Schlafen lesen:

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.