Was hilft gegen wunde Hautfalten beim Baby?

Wunde Hautfalte am Arm vom BabyWunde Hautfalten beim Baby kommen oft in den Sommermonaten vor. Aber auch Babys die viel Schwitzen oder stark speicheln haben oft wunde Hautfalten am Hals.

Am besten helft ihr eurem Baby indem ihr es nackig auf Mullwindeln legt und so viel Reibung und feuchte Nässe vermeidet.

Ganz typische Stellen für wunde Hautfalten beim Baby sind, weiterlesen...

Der Bauchnabel vom Baby, das sollten Eltern wissen!

hervorstehender BabybauchnabelDer Bauchnabel bei eurem Baby benötigt in den ersten Lebenstagen besondere Pflege und Aufmerksamkeit.

Ist es schlimm wenn der Bauchnabel meines Babys blutet?

Nein schlimm ist es nicht, aber es macht Angst, wenn der Bauchnabel etwas blutet. Wie auch auf dem Bild zu sehen, kann der Bauchnabel in den ersten Tagen nach der Geburt etwas bluten. Aber das ist in der Regel nicht dramatisch. Denn in der Haut die langsam zusammen wächst liegen ganz kleine Haargefäße die zum Beispiel durch schreien oder waschen reißen können. weiterlesen...

Pickel bei Babys: Was hilft bei Neugeborenenakne?

Neugeborenen-Akne-230x153Neugeborenenakne ist völlig ungefährlich und fügt eurem Baby keine Schmerzen zu. Diese Pickel sehen zwar nicht schön aus, heilen aber in den meisten Fällen ohne Narbenbildung ab.

Wann tritt Neugeborenen-Akne bei Babys auf?

Es gibt unterschiedlich schwere Formen von Neugeborenenakne. Manche Babys werden schon mit Pickeln geboren und andere bekommen sie erst im Laufe der Zeit. Trotzdem sind kleine Jungen deutlich häufiger von den lästig kleinen Pickeln betroffen als Mädchen. weiterlesen...

Bindehautentzündung bei Babys

baby_hat_augen_auf230x153Kurz nach der Geburt haben viele Babys ein „Matschauge“. Trotzdem ist noch nicht von einer Bindehautentzündung die Rede. Denn neugeborene Babys haben noch geschlossene Tränenkanäle, die sich erst im Laufe des ersten Lebensjahrs öffnen.

In den ersten Tagen nach der Geburt spielen die Hormone verrückt. Der Babyblues und die Angst etwas könnte nicht stimmen, lassen viele Eltern verrückt spielen. Die Eindrücke der Geburt, die Schmerzen und das Leben als Familie muss erst einmal neu geordnet werden und bringt viele Veränderungen mit sich. weiterlesen...

Maedchen isst Suessigkeiten

Dürfen Kinder naschen?

Maedchen isst SuessigkeitenKinder dürfen naschen, auf das alter kommt es allerdings an. Absolute Zucker-Verbote bewirken ein unnatürlichen Wunsch nach der zuckerhaltigen Nascherei.

Dieses Thema beginnt bereits mit der Geburt eures Kindes und der Ernährung in der Stillzeit.

Über die Muttermilch geben stillende Mütter auch den einfachen Zucker weiter. Laut allen Ernährungsspezialisten darf der Konsum von Süßigkeiten 10% des Gesamtbedarfes an Kalorien nicht überschreiten. Der Mehrbedarf an Kalorien ist anders zu decken. weiterlesen...

Was bei Baby-Neurodermitis hilft

kuegelchen230x153 Es gibt verschieden stark ausgeprägte Neurodermitis. Besonders Babys können in den ersten Lebensjahren unter juckenden Hautstellen leiden, haben nach der Pubertät aber häufig keine Probleme mehr.

Gerötete, juckende oder schuppige Haut belastet ein Baby sehr. Es ist wichtig zu wissen wie stark die Neurodermitis ausgeprägt ist, um zu wissen welche Maßnahmen ihr durchführen könnt. weiterlesen...

Was gegen Baby Blähungen / Koliken hilft

Baby auf Arm im Fliegergriff mit BlähungenWenn Babys Blähungen haben, können sie vom liebsten Kind zum richtigen Tyrannen werden. Plötzliche Bauchschmerzen versteht ein kleines Baby noch gar nicht.

Über den Schmerz ist es dann so verärgert, dass es sich in manchen Fällen ganz schwierig beruhigen lässt. Aber hiermit könnt ihr es aber einmal versuchen, denn das ein oder andere bewirkt wahre Wunder: weiterlesen...

Baby mit Windel

Stuhlgang beim Baby – Was ist normal?

Baby mit WindelNach der Geburt ist der Stuhlgang eures Babys klebrig und schwarz. Grün wird die Farbe in der Regel nur durch entsprechende Nahrung.

Wenn euer Kind gestillt wird, wird die Farbe des Stuhls erst nach den ersten Lebenswochen bräunlicher.

Wenn euer Säugling die Flasche bekommt ist es so, dass der Stuhlgang beim Baby gelblich bis bräunlich aussieht. Dies ist in der Regel alles normal. weiterlesen...

Weißliche Flecken durch Soor am Mund eines Babys

Weiße Flecken im Mund: Ist das Baby Soor?

Der häufigste Grund für weiße Flecken im Mund ist eine Infektion mit einem Pilz, auch Soor genannt. Solltet ihr bei eurem Baby weiße Flecken entdecken, ist schnelles Handeln gefragt. Am besten ihr geht in eine Apotheke oder zu eurem Kinderarzt und lasst euch beraten.

Wie ihr Baby Soor erkennt

Weiße Flecken durch Soor am Mund eines Babys Die weißen Flecken im Mund sehen auf den ersten Blick aus wie Milchrückstände. Sie lassen sich aber nicht so einfach wegwischen. Milch wäre durch ein wenig Wasser fast verschwunden. Auch Rückstände von Quark oder Joghurt wären leicht (mit einem Tuch) zu entfernen. weiterlesen...

Kind putzt sich die Zähne

Ist Fluorid gesund für unsere Kinder?

Kind putzt sich die ZähneSchon in den ersten Tagen nach der Geburt eines Babys werden Eltern mit der Frage konfrontiert. Gebe ich die Fluortabletten oder nicht?

Denn leider bekommen viele Babys Blähungen von diesen Tabletten. Zudem kommt das die Tabletten in Wasser aufgelöst werden müssen und sich euer Baby daran verschlucken kann. Trotzdem sollen diese Tabletten gegeben werden. Idealerweise mit dem bekannten Vitamin D kombiniert. weiterlesen...

Grüner Stuhl beim Baby – was ist los?

Baby Windel mit Stuhl Ist der Stuhlgang eures Babys grünlich-schleimig und geschieht mehrmals täglich, steckt fast immer eine Erkrankung dahinter.

Durchfall tritt immer mehrmals täglich auf und kennzeichnet sich dadurch, dass es ca. 10 bis 15 Minuten nach der oralen Einnahme zu einer Ausscheidung kommt. Ein richtiger Durchfall ist immer wässrig. weiterlesen...

Babydurchfall stinkt

Durchfall beim Baby durch Antibiotika

Babydurchfall stinktEs gibt viele verschiedene Ursachen für Durchfall bei eurem Baby. Wenn das eigene kleine Kind Durchfall hat und krank ist, leiden die Eltern oft mit.

Wenn Babys Antibiotika bekommen, sind sie oft richtig krank. Reagiert euer Kind dann auch noch auf das gegebene Medikament, wissen viele nicht mehr was richtig oder falsch ist. weiterlesen...

Zahnen beim Baby: Reihenfolge & Symptome

Baby mit dem ersten Zahn
Das erste Zähnchen kann weh tun. Mit Schmerzen umzugehen, müssen auch Babys lernen. Viel Geduld und Ruhe helfen eurem Baby. Aber besonders das kuscheln hilft.

Die Unruhe liegt am „Einschießen“ der unteren Schneidezähne in den Kiefer. Die Zahnungsphase kann bis zu 8 Wochen dauern. Erst danach ist das erste Zähnchen zu sehen. Eltern empfinden dies als eine sehr unangenehme Zeit. Der richtige Umgang mit den Schmerzen ist jetzt ganz wichtig.

Zahnen und die Anzeichen weiterlesen...

Baby krank im Bett

Wie erkenne ich, dass mein Baby krank ist?

Baby krank im BettWenn Babys krank sind, kann das viele Ursachen haben. Häufig auftretende Krankheiten bei Babys sind:

Einige sichere Zeichen für eine vorliegende Krankheit sind natürlich ein vermehrtes Weinen, Fieber, besondere Anhänglichkeit oder Schnupfen.

Da aber im ersten Lebensjahr eines Kindes auch der erste Zahn durchbricht und immer einmal wieder sogenannte „Fremdel-Phasen“ auftreten können, ist es nicht immer ganz einfach eine Krankheit auf den ersten Blick zu identifizieren. weiterlesen...

Mann kratzt sich am Fuss

Hand–Mund–Fuß Krankheit: Wie helfe ich meinem Kind?

Mann kratzt sich am FussEs ist furchtbar wenn Kinder krank sind und leider ist die Hand-Mund-Fuß Krankheit nicht sofort zu erkennen. Typisch ist ein Stecknadelkopf-großer roter Ausschlag, beginnend an den Füßen, der am Krankheitsbeginn mit Fieber einhergeht.

Was ist eine Hand–Mund–Fuß Krankheit?

Diese typische Kinderkrankheit tritt oft in Kindergärten, Schulen oder nach Versammlungen auf, wo viele Kinder miteinander spielen. Die Krankheit ist wie die Maul- und Klauenseuche eine virale Erkrankung welche sehr ansteckend ist. weiterlesen...

Beulen bei Kindern – Kühlen, Arnika oder Kügelchen?

Kleine Beule am KopfWie schnell sich Kinder stoßen oder irgendwo gegenlaufen, können nur Eltern nachvollziehen. Oft sieht der Sturz für uns Eltern sehr schlimm aus. Kinder sind hart im nehmen und möchten ihre Welt entdecken, da gehören auch Beulen dazu.

Beulen kühlen

Schnell ist der kalte Waschlappen oder das Gelkissen aus dem Kühlschrank gegriffen und auf die sich bildende Beule am Kopf gehalten. Der Schreck ist bei eurem Kind aber oft noch so groß, dass es erst einmal nichts anderes außer den tröstenden Arm zulässt. weiterlesen...

Schleimiger Stuhlgang – auf was muss ich achten?

Toilettenpapier beim StuhlgangEin schleimiger Stuhlgang ist immer von einem Durchfall zu unterscheiden. Durchfall ist wässrig und passiert mehrmals täglich.

Ein schleimiger Stuhlgang kann zwar auch mehrmals am Tag auftreten, ist aber meistens von der Menge deutlich geringer.

Wie gehe ich mit schleimigen Stuhlgang um?

Zuerst ist es wichtig, dass ihr den schleimigen Stuhlgang von einem Durchfall richtig unterscheidet. Wenn ihr oder euer Kind nur einmal etwas schleimigen Stuhlgang hattet und sonst keinerlei Beschwerden auftreten, solltet ihr noch einen Tag abwarten. Kommen zum Schleim auch noch Bauchschmerzen und Blähungen hinzu, ist es wichtig einen Arzt hinzuzuziehen. weiterlesen...

Vorhautverengung / Phimose bei Babys und Kindern

Mutter wickelt kleinen JungenDie Vorhautverengung wird in der medizinischen Sprache Phimose genannt. Gerade Eltern eines kleinen Jungen, werden sich früher oder später für dieses Thema interessieren.

Eine Phimose kann in unterschiedlichen Lebensalter auftreten. Bei Babys ist es normal das die Vorhaut noch an der Eichel klebt. Die Vorhaut löst sich erst mit der Zeit. Die Phimose ist eine sichtbare Verengung der Vorhaut. weiterlesen...

Baby Durchfall richtig erkennen

richtige Windelpflege bei DurchfallIn den ersten Lebenswochen darf der Stuhl eures Babys ruhig etwas weich oder breiig sein. 5–6 Windeln dürfen nach der Geburt pro Tag mit bräunlich / schwarzem Stuhl gefüllt sein.

Die Ernährung durch die Nabelschnur hat den Magen eures ungeborenen Babys noch nicht beansprucht. Der Darm muss sich deshalb bei Neugeborenen erst auf die neue Verdauung einstellen. Die Muttermilch mit ihren Bestandteilen, ist für euer Baby eine große Umgewöhnung und es kann ein wenig dauern bis sich der Darm darauf eingestellt hat. weiterlesen...

Baby Kopfhaut mit Milchschorf

Milchschorf entfernen

Baby Kopfhaut mit MilchschorfWenn ihr Milchschorf entfernen möchtet, gelingt dieses gut mit Öl wie zum Beispiel Babyöl.

Reibt den Milchschorf vorsichtig mit etwas Babyöl ein und lasst das Öl einige Stunden einwirken. Ihr solltet aber bedenken, dass die Haare dadurch sehr fettig glänzen und feucht sind. Am besten ihr nehmt einen Tag wo ihr zuhause bleibt und abends ein Babybad einplanen könnt. weiterlesen...

Beschäftigung für kranke Kinder

Krankes Kind am Boden liegendWenn Kinder krank sind, sind sie lange nicht so krank wie es ein Erwachsener wäre. Kinder stecken Fieber, Husten, Schnupfen und Schmerzen besser weg als ihre Eltern.

Besonders wenn die Tage wieder kürzer und kälter werden, kommen die ersten Erkältungen mit ins Haus.

Kleinkinder die im Kindergarten sind oder sich viel mit anderen Kindern treffen, stecken sich schnell mit Erkältungskrankheiten an. weiterlesen...

Baby Zaehneputzen

Wann und wie Baby Zähne putzen?

Baby am ZaehneputzenDas Zähne putzen beginnt ca. mit 6 Monaten. Die regelmäßige Zahnpflege ist wichtig, sobald der erste Zahn zu sehen ist.

Auch wenn ihr euer Baby noch voll stillt, ist es wichtig die richtige Zahnpflege durchzuführen. Denn auch Muttermilch enthält Zucker und kann die Milchzähne durch Karies schädigen.

Anders als bei uns Erwachsenen reicht es, wenn ihr die Zähne eures Kindes einmal am Tag putzt. Da jedes Baby unterschiedlich auf die Zahnpflege reagiert, solltet ihr ein paar Hinweise beachten. weiterlesen...

Symptome beim Durchfall eures Baby

Baby hat durchfallBei einem Baby Durchfall ist immer wichtig, dass ihr auf Veränderungen achtet. Wenn der Stuhlgang am Vortag noch geformt und eher fest war und jetzt wie Wasser läuft, ist dies eine plötzliche Stuhlveränderung, die lieber ärztlich abgeklärt werden sollte.

Weiterhin solltet ihr auf den körperlichen und geistigen Zustand eures Kindes achten. Aber achtet bitte auf folgende Symptome, welche auch bei Durchfall auftreten können: weiterlesen...

Wann den Schnuller abgewöhnen?

Baby mit SchnullerSchnuller abgewöhnen ist nicht immer leicht. Wie lange sollten wir unseren Kindern den Schnuller erlauben? Der Schnuller ist für Kinder das Trostmittel Nummer 1

Wie lange sollten wir unseren Kindern den Schnuller erlauben?

Eine Fehlstellung des Kiefers, welche durch den Schnuller verursacht werden kann, kann langwierige kieferorthopädische Behandlungen zur Folge haben. Gerade darum ist es gut, so früh wie möglich den Schnuller abzugewöhnen. weiterlesen...

Der erste Zahnarztbesuch

Zahnbürsten vom ZahnarztAls Erwachsener sollte man mindestens einmal, eher zweimal im Jahr zur Kontrolle zum Zahnarzt gehen. Aber am besten ihr nehmt euer Baby  ab dem ersten Zähnchen mit und gewöhnt es an den Zahnarztbesuch.

Durch die ersten Impfungen werden die meisten Kinder nicht besonders zugänglich für Ärzte. Damit der erste Zahnarztbesuch mit eurem Kind klappt, gibt es ein paar nützlich Tipps, die ihr befolgen könnt. weiterlesen...

Scharlach: Eine Kinderkrankheit?

krankes kind kuschelt mit mamaScharlach ist im Volksmund eine Kinderkrankheit. Aber auch Erwachsene können Scharlach bekommen.

Ab der 6. Lebenswoche wird man vom Kinderarzt über die möglichen Impfungen informiert und muss sich entscheiden, gegen welche Krankheiten man sein Kind schützen möchte.

Was ist Scharlach?

Scharlach ist eine Kinderkrankheit deren prägnantes Symptom die sogenannte Himbeerzunge ist.  Diese Bakterien sind der Auslöser für Infektionen (Entzündungen) der oberen Luftwege und der allgemeinen Erkrankung. Dazu gehören vor allem die Gaumenmandeln und die Rachenhinterwand im Mund- und Rachenraum. weiterlesen...